<

Hüllhorst: Entlaufenes Pferd verursacht Auffahrunfall

Hüllhorst: Am Montag hat um 17:12 Uhr in Hüllhorst-Oberbauernschaft an der Niedringhausener Straße (B239) in Richtung Herford ein entlaufenes Pferd einen Auffahrunfall verursacht, an dem vier Fahrzeuge beteiligt waren.

Am Montag hat um 17:12 Uhr in Hüllhorst-Oberbauernschaft an der Niedringhausener Straße (B239) in Richtung Herford ein entlaufenes Pferd einen Auffahrunfall verursacht, an dem vier Fahrzeuge beteildigt waren. Der 37-jährige Fahrer eines LKW-Kleintransporters aus Recklinghausen fuhr trotz Vollbremsung auf drei vor ihm haltende PKW auf und schob diese in einander. Die Fahrzeuge mussten zuvor anhalten, da sich ein Pferd vom angrenzenden Grundstück losgerissen hatte und nun auf der Fahrbahn stand. Das Tier blieb unverletzt, allerdings wurde eine 46-jährige Fahrerin leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von 12.200,- Euro.




Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.