Unfallserie auf der A2 – Autobahn gesperrt

Porta Westfalica.  Am gestrigen Tag zwischen 18:00 und 19:00 Uhr ereigneten sich auf der A 2, zwischen den Anschlussstellen Porta Minden und Bad Eilsen sechs Verkehrsunfälle mit insgesamt neun verletzten Personen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 90.000,- Euro. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor ein 47-jähriger BMW-Fahrer aus den Niederlanden bei Starkregen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der Mittelschutzplanke. Der Niederländer blieb dabei unverletzt, sein Fahrzeug erlitt Totalschaden. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens ( Ferienrückreiseverkehr ) bildete sich sofort ein kilometerlanger Stau in diesem Bereich. Im Anschluss ereigneten sich im Stau und auf der Gegenfahrbahn fünf weitere Verkehrsunfälle mit insgesamt 9 zum Teil schwer verletzten Personen in elf beteiligten Fahrzeugen. Die verletzten Personen wurden mit mehreren Rettungswagen in nahe gelegene Krankenhäuser gebracht, bzw. suchten sie selbständig auf. Während der Räum-, bzw. Abschlepparbeiten wurde die A 2 in Richtung Hannover für ca. 1 Stunde komplett gesperrt. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu 6 km Länge.