Bielefeld: Verkehrsunfälle mit mehreren verletzten Personen auf der A2

Bielefeld (mr/kpb). Am 26.05.2012, um 08.30 Uhr ereigneten sich kurz nacheinander auf der BAB 2, in Fahrtrichtung Dortmund, in Höhe der Rastanlage Herford-Nord zwei Unfälle mit mehreren Verletzten.Bei dem ersten Unfall touchierten sich zwei PKW in Höhe der Rastanlage Herford-Nord, wobei ein Pkw ins Schleudern geriet und auf dem Dach landete.

Der Unfallverursacher, ein 24 jähriger aus Bielefeld, wollte vom mittleren Fahrstreifen auf den linken wechseln, und übersah hierbei den links fahrenden Unfallbeteiligten, eines 18 jährigen aus Minden. Der PKW des Unfallverursachers geriet ins Schleudern, stieß gegen den auf der mittleren Spur fahrenden LKW aus Petershagen, den er überholen wollte, überschlug sich und schleuderte über die Autobahn. Bei diesem Unfall verletzte sich der Unfallverursacher leicht.Die Autobahn war komplett durch Trümmerteile blockiert, so dass sich sehr schnell ein Stau bildete.In diesem Stau, ca. 300 hinter dem ersten Unfall, fuhren drei Fahrzeuge aufeinander, wobei sich zwei Personen (eine leicht und eine schwer) verletzten.Alle Fahrzeuge bei beiden Unfällen waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch Abschleppfirmen von der BAB geschleppt.Für die Dauer der Unfallaufnahme, Versorgung der Verletzten und die Bergungsarbeiten wurde die Autobahn an der Anschlussstelle Herford-Ost für ca. 90 Minuten gesperrt und der Verkehr über die Umleitungsstrecke abgeleitet.Es bildete sich ein Rückstau von maximal 6 km.Die Feuerwehr Herford erschien mit Rüstwagen, 2 Rettungswagen und einem Notarzt am Unfallort und versorgte die verletzten Person.Die Fahrrichtung Dortmund wurde um 10.00 Uhr wieder freigegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.