<

Organspende-Skandal: Schärfere Kontrollen gefordert

Bielefeld(mr). Die derzeitige Mangelverwaltung der Spenderorgane öffne krimineller Energie Tür und Tor, ist der Präsident der Ärztekammer, Theodor Windhorst aus Bielefeld, überzeugt. Für ihn ist der Göttinger Organspende Skandal ein Supergau. . Er forderte sofortige strengere Kontrolle in den Transplantationszentren. An der Universitäts-Klinik Göttingen soll eine ehemaliger Arzt Patienten gegen Barzahlung geholfen haben, schneller eine Spenderleber zu bekommen.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.