Lübbecke: Zwei Leichtverletzte bei Unfall

Lübbecke (mr/kpb). Zwei Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall an der Einmündung Wiehenweg und Maschweg in Lübbecke am Mittwochabend.

Nach Angaben der Polizei war ein 74-jähriger Autofahrer aus dem Kreis Herford gegen 18.25 Uhr zunächst auf dem Wiehenweg in nördlicher Richtung unterwegs. Offensichtlich erkannte er jedoch nicht rechtzeitig, dass der Wiehenweg im Einmündungsbereich mit dem Maschweg endet. Er fuhr ungebremst über die Vorfahrtsstraße, überquerte anschließend einen zirka ein Meter tiefen Straßengraben und konnte erst auf dem angrenzenden Acker seinen Wagen zum Halten bringen.

Während der Fahrer unverletzt blieb, erlitten seine beiden Mitinsassen, zwei Frauen im Alter von 73 und 89 Jahren, leichte Verletzungen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.