<

Porta Westfalica: Baum stürzte auf B61- Autofahrer entging schweren Unfall

Porta Westfalica/ Löhne/ Bad Oeynhausen (mr/kpb) – Ganze Arbeit hat ein Schutzengel am frühen Donnerstagabend in Porta Westfalica geleistet. Durch dessen Einsatz entging ein Autofahrer und dessen Kleinkind einem folgenschweren Unfall, als plötzlich ein Baum vor den Wagen auf die Bundesstraße 61 stürzte.

Ein 35-jähriger Mann aus Löhne war gegen 17.20 Uhr auf der Freiherr-vom-Stein-Straße in Richtung Bad Oeynhausen unterwegs, als der etwa 40 Zentimeter starke Baum rund 700 Meter vor der Einmündung mit der Holdstraße direkt vor sein Fahrzeug fiel. Dadurch wurde sowohl die Front des Pkw als auch das Dach beschädigt.

Die Insassen kamen mit dem Schrecken davon und blieben unversehrt. Da der Baum über die gesamte Straße stürzte, musste auch ein entgegenkommender 30-jähriger Autofahrer aus Bad Oeynhausen kräftig auf die Bremse treten. Sein Wagen rutschte auf der regennassen Fahrbahn noch leicht gegen die Äste. Nach ersten Feststellungen blieb sein Fahrzeug unbeschädigt.

Der Wagen des 35-Jährigen hingegen musste später abgeschleppt werden. Die zwischenzeitlich alarmierte Feuerwehr rückte mit Motorsägen an und zerlegten den Stamm. Nach gut einer Stunde war die unvorhergesehene Vollsperrung der B 61 vorbei. Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr sorgten in dieser Zeit für die Absicherung der Gefahrenstelle. Möglicherweise hatten starke Winde und Erosion für den überraschenden Fall des Baumes gesorgt.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.