<

Rahden: Fußgänger von Auto erfasst

Rahden (mr/kpb). Schwere Verletzungen erlitt ein 75-jähriger Fußgänger bei der Kollision mit einem Auto in Rahden am Montagvormittag.

lemfoerderNach Feststellungen der Polizei wollte der Mann gegen 9.25 Uhr in Höhe der Straße Zur Niedermühle die Lemförder Straße überqueren. Dabei kam es zum Zusammenprall mit dem Pkw einer 83-jährigen Frau, welche auf der Lemförder Straße in Richtung stadtauswärts unterwegs war.

Der aus ihrer Sicht von links kpmmende Fußgänger prallte zunächst gegen die Front des Mazda und wurde anschließend noch gegen die Frontscheibe geschleudert. Danach stürzte der Rentner auf die Straße, wo er schwer verletzt liegen blieb. Ein alarmierter Notarzt kümmerte sich um den 75-Jährigen und veranlasste dessen Transport ins Krankenhaus.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.