<

Preußisch Oldendorf: Keine Verletzten nach Kollision zwischen Lkw und Bus

Preußisch Oldendorf (mr/kpb). Sachschaden in Höhe von rund 18.000 Euro entstand bei einer Kollision zwischen einem Lkw und einem Bus am Donnerstagmittag auf der Lübbecker Straße in Preußisch Oldendorf. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Nach Feststellungen der Polizei war der 36-jährige Fahrer eines Lkw-Kipper gegen 12.20 Uhr auf der Brückenstraße in Richtung der vorfahrtberechtigten Lübbecker Straße unterwegs. Als der Mann die Kreuzung geradeaus überqueren wollte, kam es zum Zusammenstoß mit dem auf der Lübbecker Straße in Richtung Osten fahrenden Omnibus. Fahrgäste befanden sich nicht im Fahrzeug. Durch den Aufprall wurde der Lkw herumgeschleudert und kam in einem Straßengraben zum Stehen. Dabei wurde auch ein Leitpfosten beschädigt.

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.