Lübbecke: Betrunkener randaliert in der Innenstadt

Lübbecke (mr/kpb). Für einen betrunkenen Randalierer endete sein nächtlicher Besuch in der Lübbecker Innenstadt am Wochenende in der Ausnüchterungszelle. Zudem erwartet ihn eine Anzeige.

Der 27-jährige Mann aus Stemwede hielt sich in der Nacht zu Sonntag in der Niedernstraße auf. Dort hatte er zunächst verschiedene Personen vor einer Gaststätte angepöbelt. Damit aber nicht genug. Im Bereich der Fußgängerzone und der Gerichtsstraße kam es dann zu einer verbalen Auseinandersetzung mit einem weiteren Mann. Als sich ein Dritter helfend in den Streit einschaltete, kam es zu einer handfesten Rangelei, wobei die Jacke eines der Beteiligten zerriss. Außerdem wurde noch ein Spiegel eines Autos beschädigt, welches dort ein Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes abgestellt hatte.

Schließlich gelang es mehreren Passanten den Randalierer zu Boden zu drücken und ihn festzuhalten. Erst als die alarmierten Polizisten den Betrunkenen an Händen und Füßen gefesselt hatte, war es möglich den Mann zu bändigen.