Hille: Vier Unfälle infolge von Fahrbahnglätte

Hille(mr/kpb). Am Sonntagmorgen ereigneten sich auf der L 876 im Bereich Oberlübbe in kurzer Zeit vier Verkehrsunfälle. Dabei verletzte sich eine Autofahrerin leicht.

Eine 50-jährige Autofahrerin befuhr gegen halb neun die Straße auf der Wallücke aus Richtung Schnathorst kommend. Im Bereich der Einmündung Wallücker Weg verlor sie auf der dortigen Kuppe infolge überfrierender Nässe die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie kam auf der Gefällstrecke ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab und rutschte in den Straßengraben. Hierbei zog sie sich leichte Verletzungen zu und wurde mittels Rettungswagen ins Klinikum Minden gebracht. Der Sachschaden wird auf rund 3.500 Euro geschätzt.

Unmittelbar nach diesem Unfall ereigneten sich an gleicher Örtlichkeit drei weitere Unfälle, wobei lediglich Sachschäden an den Fahrzeugen entstanden.

Die Straße wurde daher umgehend abgestreut.