Porta Westfalica: Schwerer Unfall mit vier Autos und einem Lkw

Porta Westfalica(mr/kpb). Donnerstagmorgen ereignete sich auf der B 482 zwischen der B 65 und der Anschlussstelle Lerbeck ein schwerer Verkehrsunfall, mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Ausgangspunkt der Karambolage war der missglückte Spurwechsel eines Pkw-Fahrers.

Nach seinem Ausweichmanöver geriet der Lkw in die angrenzende Böschung.  Foto: Polizei
Nach seinem Ausweichmanöver geriet der Lkw in die angrenzende Böschung. Foto: Polizei

Gegen 7.35 Uhr fuhr ein Volvo-Fahrer (31) auf der rechten Fahrspur der B 482 in Richtung Petershagen, als er für ein Überholmanöver auf den linken Fahrstreifen wechseln wollte. Hierbei kam es zu einer seitlichen Berührung mit dem neben ihm fahrenden BMW. Durch den Anstoß verlor der Fahrer (51) die Kontrolle über seinen Wagen und wurde in den Gegenverkehr gedrückt. Dort kam ihm eine 22-Jährige mit ihrem Ford entgegen. So kam es Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Hinter den Ford fuhr ein Sattelzug. Der 35-jährige Fahrer konnte eine Kollision mit den verunfallten Fahrzeugen nur verhindern, indem er nach links auswich. Dabei geriet der Lkw außer Kontrolle und fuhr über die Fahrstreifen des Gegenverkehrs hinaus in die angrenzende Böschung. Durch die Schutzplanke wurde seine Fahrt gebremst und er kam zum Stillstand. Der Fahrer (29) eines Audis fuhr zeitgleich in Richtung Petershagen und konnte trotz Ausweichmanöver eine Kollision mit dem Lkw-Auflieger nicht mehr verhindern. Glücklicherweise verletzte sich keiner der Unfallbeteiligten.

Die B 482 musste für die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten zwischen der B 65 und der Anschlussstelle Lerbeck für rund 4 Stunden komplett gesperrt werden. Der Lkw wurde mittels Kranwagen geborgen. Alle beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Im Anschluss der Bergungsmaßnahmen musste die Unfallstelle gereinigt werden. Der entstandene Sachschaden wird nach ersten Schätzungen mit zirka 160.000 Euro veranschlagt.