Espelkamp: Dachstuhl eines Gasthofes geht in Flammen auf

Espelkamp(mr/kpb). In den frühen Morgenstunden des Donnerstags wurde der Dachstuhl eines Gasthauses in der Tonnenheider Straße von Schmalge ein Raub der Flammen. Der Brand hatte seinen Ursprung im Obergeschoss des Lokals. Der Sachschaden wird auf einen hohen sechsstelligen Betrag geschätzt. Personen kamen nicht zu Schaden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wird von einem technischen Defekt als Brandursache ausgegangen.

Gegen kurz nach halb Fünf entdeckte eine aufmerksame Zeugin (30) die Flammen. Sie informierte sofort die Rettungskräfte. Bei dem Brand wurden der Dachstuhl sowie eine leerstehende Wohnung in der 1. Etage komplett zerstört. Durch das Löschwasser ist auch der darunterliegende Gaststättenbetrieb in Mitleidenschaft gezogen worden und nicht mehr nutzbar. Der Saal sowie ein im Bau befindlicher Anbau waren durch den Brand nicht betroffen.

Spezialisten der hiesigen Polizei begutachteten den Brandort noch am Vormittag. Dazu zogen sie auch einen Brandspürhund aus Stukenbrock hinzu. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung konnten nicht festgestellt werden.