Lübbecke: Rampen im Parkhaus Ost werden optimiert

Lübbecke(mr/sl). Die Rampen im Parkhaus Ost werden in der Zeit vom 3. August bis zum 16. Oktober benutzerfreundlich gestaltet. Die Bauarbeiten finden wären des laufenden Betriebes statt.

Dazu müssen die Fahrtwege innerhalb des Parkhauses durch eine Ampelanlage geregelt werden. Der Zugang zur 1. und 2. Parkebene ist während der Bauphase nur über die untere Ein- und Ausfahrtschranke (Ostertorstraße) sowie über die einzelne Einfahrtschranke (Gänsemarkt) möglich. Die 3. bis 5. Parkebene kann nur über die Ein- und Ausfahrtschranke an der Gerbergasse erreicht werden.

Mieter von Dauerstellplätzen können diese unter Berücksichtigung der beschriebenen Zufahrtsmöglichkeiten wie gewohnt nutzen. Auch die Anzahl der Kundenparkplätze für Kurzparker wird allenfalls geringfügig eingeschränkt. Die Wirtschaftsbetriebe Lübbecke bitten die Nutzer des Parkhauses Ost während der Bauphase um besondere Aufmerksamkeit und um Verständnis, wenn es in der Bauphase im Parkhaus zu Einschränkungen oder zu Wartezeiten vor den Ampelanlagen kommt.