Lübbecke: Drei Autos in Auffahrunfall auf der B 239 verwickelt

Lübbecke(mr/kpb). Bei einem Auffahrunfall auf der B 239 kurz hinter der Kanalüberführung haben sich am Freitagmorgen zwei Personen leicht verletzt. Eine 19-jährige Frau aus Espelkamp war den Feststellungen der Polizei zufolge gegen 7.30 Uhr mit ihrem VW Polo in Richtung Lübbecke unterwegs.

Als sie verkehrsbedingt abbremsen müsste, erkannte dies eine ebenfalls 19-Jährige Autofahrerin aus Stemwede zu spät und fuhr mit ihrem Kia auf. Danach prallte eine 21-jährige Frau aus Preußisch Oldendorf mit ihrem Chevrolet gegen das Heck des Kia.

Während die Fahrerin des Chevrolet den Unfall unbeschadet überstand, klagten die beiden anderen Autofahrerinnen über Schmerzen. Sie wollten später einen Arzt aufsuchen. Den Schaden an den drei Fahrzeugen schätzt die Polizei auf rund 7.000 Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.