“Die Glückspilze” hatten Pech mit Einbrechern

Preußisch-Oldendorf(mr/kpb). Der Waldkindergarten “Die Glückspilze” hat sein Domizil am Waldrand des Wiehengebirges an der Rumenstraße. Zwei alte, ausgediente Bauwagen wurden zu neuem Leben erweckt und geben den Kindern und Erzieherinnen Schutz, wenn das Wetter den Aufenthalt im Freien nicht zulässt.

Einer dieser beiden Bauwagen, den die “Glückspilze” üblicherweise als Gruppenraum nutzen, wurde nun Ziel von unbekannten Einbrechern.
Sie brachen in der Zeit von Mittwoch, 17:30 Uhr, bis Donnerstag, 07:30 Uhr, einen der beiden Wagen auf und gelangten so in den Besitz eines Schlüssel, mit dem sie den anderen Bauwagen öffneten. Aus ihm entwendeten sie diverse Gegenstände, welche die Kinder und ihre Erzieherinnen für ihren täglichen Aufenthalt im Freien eigentlich dringend brauchen. Seile, Isomatten, Werkzeuge und Rucksäcke fielen ihnen in die Hände.
Durch den massiven Gewalteinsatz ging auch noch die Tür des Bauwagens zu Bruch.

Nicht nur die Kinder waren traurig, als sie ihren Bauwagen in dem trostlosen Zustand vorfanden.

Hinweise zu dem Einbruch nimmt die Polizei in Lübbecke unter ihrer Rufnummer 05741 – 2770 entgegen.