Jugendliche randalieren an Grundschule

Bad Oeynhausen(mr/kpb). Zwei Jugendliche haben in der Nacht zu Sonntag an der Grundschule in Werste randaliert und dabei erheblichen Schaden verursacht. Nach einem Hinweis traf ein Streifenwagen gegen 0.50 Uhr an dem Gelände an der Diesterwegstraße ein. In diesem Moment konnten die Beamten gerade noch zwei Personen in Richtung Aalstraße flüchten sehen. Als sich die Polizisten auf dem Schulhof näher umsahen, entdeckten sie an dem an eine Kindertagesstätte angrenzenden Fahrradständer ein Feuer. Hier brannten Papierhandtücher und Toilettenpapier. Vergeblich versuchten sie mit einem Feuerlöscher die Flammen zu ersticken. Erst die hinzugerufene Feuerwehr konnte den Brand löschen. Da das Feuer noch rechtzeitig entdeckt wurde, entstand zum Glück kein größerer Schaden. Auch in der Toilettenanlage fanden sich deutliche Spuren der Randale. Die Tür war eingetreten und ein Handtuchspender lag auf dem Boden. Außerdem hatten die Jugendlichen einen Wasserhahn aufgedreht, sodass mittlerweile der gesamte Boden unter Wasser stand. Einen anderen Wasserhahn hatten sie verbogen. Noch in der Nacht konnten die Beamten den Hausmeister verständigen, der sich weiter kümmerte. Wie hoch der angerichhtete Schaden ist, konnte die Polizei noch nicht mitteilen. Allerdings hoffen die Beamten auf Zeugen, denen die beiden Jugendlichen in der Nacht aufgefallen sind. Hinweise werden erbeten unter 05731-2300.