Bad Oeynhausen: Auto gemietet und nicht zurückgegeben

Bad Oeynhausen(mr/kpb). Am Dienstagnachmittag überprüfte eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiwache Bad Oeynhausen gegen 16 Uhr auf der Schulstraße ein mit zwei Personen besetztes Auto. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs stellten die Einsatzkräfte fest, dass der Nissan wegen Unterschlagung im polizeilichen Fahndungssystem gespeichert war. Der 39-jährige Fahrer gab an, den Wagen noch rechtmäßig nutzen zu dürfen. Eine Nachfrage beim Autohaus in Herford ergab aber, dass der Mietvertrag schon mehrere Tage zuvor erloschen war und der Mieter den Wagen längst hätte zurückbringen müssen. So endete die Fahrt und die Polizisten stellten den Wagen samt Schlüsseln und Papieren sicher. Den Mann aus Rahden erwartet nun eine Anzeige wegen Unterschlagung.