Familienfotos kreativ zu Weihnachten verschenken

Minden(mr/y). In Minden wurde die Weihnachtszeit mit dem Weihnachtsmarkt auf dem Mindener Marktplatz, der seine Tore noch bis zum 30. Dezember geöffnet hat, eingeläutet. Während der einen oder anderen Tasse Glühwein macht sich so mancher Gedanken darüber, mit welchen Geschenken man den Liebsten dieses Jahr eine Freude machen könnte.

Wir haben Ideen rund um das Familienfoto gesammelt, das in verschiedensten Variationen ein tolles Geschenk für die Verwandten darstellt.

Fotobuch: Klassisch und mit viel Platz

Zuerst sei gesagt: Es muss nicht immer nur ein einziges Foto sein. Es mag Menschen geben, die gerne viele Fotos schießen und sich am Ende nicht entscheiden können, welches Foto letztlich das richtige Geschenk darstellt. Wie wär es also mit einem Familienalbum zu Weihnachten? Bei der Gestaltung gibt es viele Herangehensweisen. Die zwei gängigsten sind das Selberbasteln mit gedruckten Fotos auf Fotopapier und die Erstellung eines Fotobuchs mithilfe einer speziellen Software, wie sie beispielsweise von CEWE angeboten wird. Der Kreativität sind bei beiden Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt, wobei bei der ersteren ein wenig künstlerisches Geschick gefragt ist.

Fototasse: Mit der Familie trinken

Eine weitere Möglichkeit, das Familienfoto kreativ zu verschenken, stellt eine Fototasse dar. Hier bietet es sich ebenfalls an, mehrere Fotos zu verwenden, etwa in Form einer Collage. Doch wer das eine perfekte Foto geschossen hat, auf dem alle Beteiligten sich von ihrer Schokoladenseite präsentieren, der kann die Tasse natürlich auch mit diesem einen Foto schmücken. Vorgaben gibt es keine, sodass man den Vorlieben freien Lauf lassen kann, um dem oder der Beschenkten ein freudiges Lächeln beim Trinken ins Gesicht zu zaubern.

Fotoleinwand: Die Familie in Großformat

Bei einem besonders gelungenen Bild oder bei einer Großfamilie bietet es sich an, das Foto im Großformat zu verschenken. Eine Fotoleinwand mit der Familie darauf bringt eine persönliche Note ins Wohnzimmer – vorher sollte jedoch abgeklärt werden, ob der oder die Beschenkte überhaupt genügend Platz für ein solch großes Bild an der Wand hat und es auch aufhängen würde.

Fotokalender: 12 Monate, 12 (Familien-)Fotos

Mindestens zwölf Fotos werden für einen Fotokalender benötigt, der sich gerade zum Jahresende als Geschenk anbietet. Auch hier hat man die Qual der Wahl, ob der Kalender selbstgebastelt oder professionell gedruckt werden soll.

Weitere Ideen sind selbstbedruckte Weihnachtskugeln, Uhren, Magnete, Handyhüllen, Puzzles, Mousepads und viele mehr. Die Möglichkeiten, den Liebsten mit persönlichen Fotos eine Freude zu machen, sind derart vielfältig, dass für jedes Familienmitglied das passende Geschenk dabei sein dürfte.

Bildrechte: Flickr 519 Mario Spann CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten