Stemwede: Autofahrerin bei Unfall in Dielingen schwer verletzt

Der Opel Corsa der 23-jährigen Autofahrerin aus Bünde wurde schwer beschädigt. Foto: Polizei

Stemwede(mr/kpb). Schwere Verletzungen erlitt eine 23-jährige Autofahrerin aus Bünde bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Klingenhagen/Dr.-Jürgen-Ulderup-Straße/Haarburg in Dielingen am Dienstagmorgen. Eine Rettungswagenbesatzung kümmerte sich um die Frau und brachte sie ins Krankenhaus nach Rahden.

Die Bünderin war laut Polizei gegen 9 Uhr mit ihrem Opel Corsa auf der Straße „Klingenhagen“ in östlicher Richtung unterwegs und beabsichtigte nach rechts in die Dr.-Jürgen-Ulderup-Straße abzubiegen.

Ein nachfolgender Lkw-Fahrer, ein 32-jähriger Mann aus Löhne, erkannte den Abbiegevorgang offenbar nicht rechtzeitig und fuhr auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Opel über eine Verkehrsinsel geschleudert – hierbei knickte ein Verkehrszeichen um- und prallte schließlich gegen einen in der Einmündung wartenden Sattelzug. Der 32-jährige Lkw-Fahrer kümmerte sich um die 23-Jährige und barg sie aus ihrem schwer beschädigten Corsa.

Der Löhner wurde anschließend durch die Besatzung eines weiteren Rettungswagen untersucht. Eine Mitfahrt ins Krankenhaus war nicht erforderlich. Der Opel wurde später abgeschleppt. Die Schäden an den beiden Lkw stellten sich als nicht gravierend heraus. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 7.000 Euro.

Print Friendly
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*