Lübbecke: Einbruch in Oil-Tankstelle in Nettelstedt

Einbrecher hatten aus auf Zigaretten abgesehen

Die Zigarettenregale warfen die Einbrecher auf den Boden. Einige Schachteln ließen sie liegen. Foto: Polizei

 

Lübbecke(mr/ots). Drei Einbrecher sind in der Nacht zu Donnerstag gewaltsam in die Oil-Tankstelle an der B 65 in Nettelstedt eingedrungen. Abgesehen hatte es das Trio auf die Zigaretten aus dem Verkaufsraum. Der Einbruch dauerte nur wenige Minuten.

Die dunkel gekleideten und offenbar maskierten Männer machten sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei um kurz nach drei Uhr in der Früh gewaltsam an der Eingangstür zu schaffen. Im Verkaufsraum räumten sie zielgerichtet die Zigarettenregale leer. Dabei gingen sie nicht zimperlich vor und warfen einige der Regale auf den Boden. Ihre aus mehreren Hundert Schachteln bestehende Beute im Wert von mehreren Tausend Euro packten die Unbekannten in einen mitgebrachten Sack. Anschließend verstauten sie diesen in ihren Fluchtwagen und verschwanden vermutlich auf der Ravensberger Straße (B 65) in Richtung Minden. Ein Zeuge berichtete später den Polizisten, dass ihm ein mit überhöhter Geschwindigkeit fahrenden VW Kombi auf der Bundesstraße aufgefallen sei.

Die Ermittler bitten nun weitere Zeugen, denen ein solches Fahrzeug vor oder nach dem Einbruch im Raum Nettelstedt aufgefallen ist, sich bei ihnen unter (0571) 88660 zu melden.

Print Friendly, PDF & Email
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*