Rotlicht missachtet und Hund angefahren

Minden(mr/kpb). Zur Unfallzeit, 19.11.2011 um 17:15 Uhr,  wollte ein 46-jähriger Spaziergänger mit seinem an der Leine mitgeführten Hund die Mindener Straße in Höhe der Menzelstraße an der dortigen Fußgängerlichtzeichenanlage überqueren.
Als er sich mit seinem Hund bereits auf der Fahrbahn befand näherte sich ein silberner PKW, der die Mindener Straße in Richtung Lübbecker Straße befuhr. Dieser missachtete das für ihn gültige Rotlicht, woraufhin es zu einer Kollision mit dem angeleinten Hund kam, welcher sich hierbei leichte Verletzungen am Auge und am Hinterbein zuzog.
Der Fahrzeugführer setzte seine Fahrt fort, so dass er sich unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.