<

Auffahrunfall in Stemwede

Stemwede (mr/kbp) Zu einem Unfall kam es auf der Haldemer Straße am Mittwoch um 10.30 Uhr. Die drei Unfallbeteiligten befuhren die Haldemer Straße in Richtung Westen. In Höhe einer Grundstückseinfahrt bremste eine 56-jährige Frau ihren Opel ab, um nach links abzubiegen.

Der hinter ihr fahrende 43- jährige Lkw-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Opel auf. Fast zeitgleich fuhr ein 23-jähriger Audi-Fahrer auf den Sattelzug auf. Hierbei verletzte der junge Mann aus Bad Essen sich schwer. Er wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Rahden gebracht. Sein Pkw wurde total beschädigt und musste abgeschleppt werden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 5.500 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.