<

Minden: Radfahrerin bei Zusammenstoß mit Auto leicht verletzt

Minden(mr/kpb).  Vielleicht hat der Schutzhelm, den die Fahrradfahrerin zur Unfallzeit trug, schlimmere Verletzungen verhindert. Die 32-jährige Mindenerin war mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg der Kutenhauser Straße aus Richtung Eickhof kommend, in Fahrtrichtung Denkmalstraße unterwegs.

An der Einmündung Kutenhauser Straße / Denkmalstraße kam es zu einer Kollision mit einem PKW Ford, dessen 43-jähriger Fahrer von der Denkmalstraße kommend nach links in die Kutenhauser Straße einbiegen wollte. Die Radlerin stürzte vom Fahrrad auf die Fahrbahn, wobei sie sich leichte Verletzungen zuzog. Die Frau trug zur Unfallzeit einen Sturzhelm. Ein Rettungswagen brachte sie zur ambulanten Behandlung ins Mindener Klinikum. Es blieb bei geringen Sachschäden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.