<

Minden: Bündnis protestiert gegen Freihandelsabkommen

Minden(mr/dm). Unter dem Motto “Ich bin ein Handelshemmnis” / “TTIP in die Tonne” geht es am Samstag, 11. Oktober 2014 auch in Minden gegen die geplanten Freihandelsverträge der EU. Mit Informationsständen und Aktionen protestieren die Aktivistinnen und Aktivisten der lokalen Attac-Gruppe gemeinsamen mit ihren Partnern des Mindener Bündnisses Gegen Freihandelsabkommen auf Marktplatz und kleinem Domhof. Der Beginn ist 10 Uhr. Ende wird gegen 14 Uhr sein.

Attac fordert, die Verhandlungen mit den USA (TTIP) sowie zum Dienstleistungsabkommen TiSA zu stoppen und das bereits verhandelte Abkommen mit Kanada (CETA) nicht zu unterzeichnen. Auch in zahlreichen anderen deutschen und europäischen Städten werden Freihandelskritiker am Samstag ihren Protest gegen TTIP und die anderen Abkommen auf die Straße tragen. Aufgerufen zu dem internationalen Aktionstag hat eine EU-weite zivilgesellschaftliche Koalition.

Nach Ansicht von Attac würden die geplanten Abkommen die gesellschaftlichen Gestaltungsmöglichkeiten massiv einschränken. Sie bedeuten einen radikalen Angriff auf soziale, ökologische, rechtliche und demokratische Standards, die aus Sicht der TTIP-Lobby nichts anderes sind als Handelshemmnisse. Die Macht und Einflussmöglichkeit von Konzernen und Investoren würde sich dagegen drastisch erhöhen – auf Kosten von Demokratie, Mensch und Umwelt

Gemeinsam mit dem Bündnis “Stop TTIP” startet Attac eine selbstorganisierte europaweite Bürgerinitiative gegen TTIP und CETA, nachdem die EU-Kommission eine offizielle Europäische Bürgerinitiative (EBI) aus fadenscheinigen Gründen abgelehnt hat. Die Bürgerinitiative kann am Aktionstag am Attac-Infostand unterzeichnet werden.

 

Weitere Informationen:

Aufruf zum Aktionstag gegen TTIP, CETA und TiSA am 11. Oktober 2014:
www.t1p.de/aufruf-aktionstag

Kampagne “TTIP in die Tonne”:
www.attac.de/ttip

Selbstorganisierte EU-weite Bürgerinitiative gegen TTIP:
www.attac.de/kampagnen/freihandelsfalle-ttip/aktionen/europ-buergerinitiative

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.