<

Espelkamp: Zwei Menschen bei Unfall verletzt

Espelkamp(mr/kpb). Bei der Kollision zweier Autos auf der Lange Straße in Isenstedt sind am Dienstagnachmittag zwei Menschen, darunter ein neunjähriger Junge, leicht verletzt worden.

Ein 48-jähriger Autofahrer war nach Erkenntnissen der Polizei gegen 16.30 Uhr mit seinem Peugeot auf der Alten Zwetschenstraße in Richtung Isenstedt unterwegs. Offenbar wurde der Mann durch zwei Radfahrer abgelenkt, sodass es auf der außerhalb der Ortschaft gelegenen Kreuzung mit der Lange Straße zum Zusammenstoß mit dem Opel einer 30-jährigen Frau kam. Diese war zuvor von der Isenstedter Straße auf die Vorfahrtsstraße eingebogen und fuhr in Richtung Gestringen.

Zwei Menschen, darunter ein neunjähriges Kind, wurden bei dem Unfall verletzt.  Foto: Polizei
Zwei Menschen, darunter ein neunjähriges Kind, wurden bei dem Unfall verletzt. Foto: Polizei

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Peugeot in den Straßengraben geschleudert. Der Opel blieb schwer beschädigt auf dem südlichen Teil der Alten Zwetschenstraße stehen. Während der 48-Jährige unverletzt blieb, erlitten dessen neunjähriger Mitfahrer sowie die Fahrerin des Opels leichte Verletzungen. Sie wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Lübbecke gebracht. Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Den Schaden beziffert die Polizei auf circa 13.000 Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.