Döner-Taxi-Fahrer mit Pistole bedroht

Espelkamp(mr/kpb). Ein Auslieferungsfahrer eines Döner-Bringdienstes ist am frühen Mittwochabend in Espelkamp überfallen worden. Ein mit einem Schal maskierter und bewaffneter Räuber bedrohte den 48-Jährigen und stahl dessen Geldbörse. Das Opfer blieb bei dem Überfall unverletzt.

Der Mann wollte um kurz vor 18 Uhr eine Bestellung am Thorner Weg ausliefern. Daher hatte er zunächst seinen Wagen am Ende der Sackgasse in einem Wendehammer auf dem dortigen Parkplatz abgestellt. Als er auf dem Fußweg zum Hauseingang war, sprang plötzlich ein Unbekannter hinter einem Baum hervor und hielt ihm eine Pistole an den Kopf. Zunächst glaubte der 48-Jährige noch an einen Scherz, allerdings wurde ihm der Ernst der Situation schnell klar. Unmissverständlich machte ihm der zirka 30 Jahre alte Räuber deutlich, dass er es auf die Geldbörse seines Opfers abgesehen hatte. Als er diese in den Händen hielt, rannte er in Richtung Innenstadt davon.

Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei nahm noch mit mehreren Streifenwagen die Fahnung auf, konnte den Flüchtigen in der Dunkelheit jedoch nicht mehr finden. Die Ermittler hoffen nun, dass Passanten oder Spaziergängern mit Hunden den Unbekannten vor oder nach der Tat unmaskiert gesehen haben. Möglicherweise hatte er auch in der Nähe ein Fahrrad abgestellt. Hinweise werden von der Polizei in Lübbecke unter 05741-2770 erbeten.