Bad Oeynhausen: PKW von Straße abgekommen

Bad Oeynhausen(mr/kpb). Ein mit drei jungen Personen besetztes Auto ist am Montagabend im Borweg von der Straße abgekommen und mit dem Heck gegen einen Baum geprallt. Eine 18-jährige Mitfahrerin, die auf der Rückbank saß, war durch den Aufprall, eingeklemmt worden und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Alle drei Insassen, alle zwischen 17 und 18 Jahren verletzten sich bei dem Unfall.

Der 18-jährige Fahrer war, nach ersten Erkenntnissen der Polizei, um kurz vor 21 Uhr in dem Waldgebiet in nördlicher Richtung unterwegs gewesen. Auf einer Gefällstrecke, fünfzig Meter nach dem Ortseingangsschild, lenkte er den Wagen nach links und kam daraufhin nach rechts von der Straße ab. Der Subaru überschlug sich daraufhin und prallte mit dem Heck gegen einen Baum. Der Fahrer gab an, dass er einem Gegenstand ausgewichen sei und dabei die Kontrolle über das Auto verloren habe.

Die Straße musste für die Rettung der Verletzten für eine Stunde gesperrt werden. Rettungswagen und Notarzt waren im Einsatz und brachten alle drei Autoinsassen ins Krankenhaus. Der Schaden beläuft sich, nach Angaben der Polizei, auf rund 4000 Euro

Der Subaru am Borweg

Der Subaru wurde durch den Aufprall und die Überschläge total zerstört