Bad Oeynhausen: Arbeitgeberverband bei der DENIOS AG

Bad Oeynhausen(mr/y). Der mit Repräsentanten der Mitgliedsunternehmen besetzte Beirat des Arbeitgeberverbandes Minden-Lübbecke e. V. (AGV) tagte bei der DENIOS AG in Bad Oeynhausen.

Christoph Barre begrüßte als Vorstandsvorsitzender die Beiratsmitglieder und Gäste mit dem
Hinweis, dass der Verband auch im Jahr 2014 die äußerst positive Entwicklung fortsetzen konnte. Der Arbeitgeberverband werde im Kreisgebiet als Interessenvertretung und Arbeitgeber-Netzwerk im Sinne einer „Stimme der regionalen Wirtschaft“ wahrgenommen.

v.l.n.r.: Herr Christoph Barre (Privatbrauerei Ernst Barre GmbH), Herr Helmut Dennig (Vorstandsvorsitzender der DENIOS AG), Herr Peter Meyrahn (Sales Projects) sowie die Mitglieder des AGV-Beirates. Foto: Carmen Schiemann (AGV)

v.l.n.r.: Herr Christoph Barre (Privatbrauerei Ernst Barre GmbH), Herr Helmut Dennig
(Vorstandsvorsitzender der DENIOS AG), Herr Peter Meyrahn (Sales Projects) sowie die
Mitglieder des AGV-Beirates.
Foto: Carmen Schiemann (AGV)

Im Anschluss übergab der AGV-Vorsitzende das Wort mit einem herzlichen Dankeschön im
Namen des Verbandes an den Gastgeber Helmut Dennig (Vorstandsvorsitzender der
DENIOS AG) und an Herrn Peter Meyrahn (Sales Projects), die im Rahmen eines Vortrages
mit dem Motto „Umweltschutz kennt keine Grenzen“ das weltweit tätige Unternehmen vorstellten:

Die DENIOS AG in Bad Oeynhausen bietet Produkte und umfassende Beratung zu
den Bereichen Gefahrstofflagerung, Umweltschutz und Arbeitssicherheit. Die DENIOS AG
fertigt und vertreibt Container für die Gefahrstofflagerung im Innen- und Außenbereich. Laborcontainer und Brandschutzcontainer finden sich ebenso im Programm wie weitere Produkte rund um die sichere Lagerung und den gesetzeskonformen Umgang mit Gefahrstoffen jeglicher Art. Daneben stehen Umweltschutz und Arbeitssicherheit im Zentrum des breiten Produktspektrums.

Die AGV-Beiratsmitglieder hatten die Möglichkeit, unter Leitung von Herrn Dennig und Herrn
Meyrahn die Ausstellungsräume und die Produktionshallen des Unternehmens zu besichtigen.