Minden: Zwei Einbrüche durch offene Kellertüren

Minden(mr/kpb). Am Dienstag wurden der Polizei zwei Wohnungseinbrüche im Mindener Stadtgebiet angezeigt. Da die Kellertüren der beiden Häuser nicht verschlossen waren, hatten die Täter leichtes Spiel. Neben Elektroartikeln und Schmuck entwendete man auch Bargeld.

Ein Haus in der Weichselstraße suchten die Einbrecher in der Nacht zu Dienstag heim. Nachdem sie durch die Kellertür eingedrungen waren, durchsuchten sie zunächst das Erdgeschoss. Hier öffneten die Täter sämtliche Schränke und Schubladen. Im Obergeschoss betrat man das Büro. Die Schlafräume, in denen die Bewohner schliefen, suchten sie nicht auf. Unerkannt konnten die Einbrecher das Haus mit Bargeld als Beute verlassen.

Am Dienstagvormittag drangen zwischen 7 Uhr und 12.30 Uhr Unbekannte in ein Haus in der Georgstraße ein. Vom Keller aus durchsuchten die Einbrecher das gesamte Objekt. Hier erbeuteten sie diverse Elektroartikel, Schmuck und Bargeld.