Mindener Hafenfest mit Feuerwerk “Schachtschleuse in Flammen”

Die größte 90er-Party der Region/Feuerwerk „Schachtschleuse in Flammen“ am Samstag

"Schachtschleuse in Flammen" beim Hafenfest in Mnden. Foto: Oliver Hallmann

“Schachtschleuse in Flammen” beim Hafenfest in Mnden. Foto: Oliver Hallmann

Minden(mr/y). Nach der beeindruckenden Neuauflage des Mindener Hafenfestes im vergangenen Jahr präsentieren die Veranstalter der Kulturförderung Weserbergland auch in diesem Jahr wieder drei Tage Spaß, Musik und Schlemmen an der Schachtschleuse. Vom Freitag, 12. August bis Sonntag, 14. August feiert Minden auf drei Bühnen das Hafenfest. Hauptacts in diesem Jahr: die 90er-Jahre-Kultstars VENGABOYS am Freitag und das Höhenfeuerwerk „Schachtschleuse in Flammen“ am Samstag. 

Das gesamte Wochenende über präsentiert der Verein ein buntes Programm für Partygänger, Familien und Kinder.

„Wenn die Sonne langsam untergeht, illuminieren wir wieder die gesamte Hafen-Promenade mit bunten Scheinwerfern. Auch die Schachtschleuse tauchen wir in ein neues Licht“, versprechen die veranstalter.  Dass man sich wieder großes vorgenommen hat, wird alleine an den Dimensionen deutig: drei Bühnen, hunderte Scheinwerfer und Lichteffekte, dutzende Stände hiesiger Gastronomen und Schausteller. Ein gigantischer Aufwand, um den Besuchern ein tolles maritimes Wochenende in Minden zu ermöglichen. Auch gastronomisch hat die neue Veranstaltung einiges zu bieten: neben zahlreichen Schaustellern präsentieren sich verschiedene Restaurants und Caterer der Region mit ausgefallenen Speisen auf dem Hafenfest. Zahlreiche Bierbuden, Longdrink-Bars, Cocktailstände und ein gemütliches Weindorf laden zum Verweilen ein. „Wenn wir die rund 20.000 Besucher aus dem vergangenen Jahr halten können, wäre das für uns fantastisch“ freut sich Patrick Zander vom Verein Kulturförderung Weserbergland auf das anstehende Event.

„Die größte 90er Jahre Party der Region“ versprechen die Veranstalter für den Hafenfest-Freitag. Bei Einbruch der Dunkelheit stehen dann die ultimativen Kultstars der 90er Jahre auf der Bühne: die VENGABOS. Mit ihren Kulthits BOOM BOOM BOOM BOOM!, We’re Going to Ibiza, Shalala Lala, We like to Party, Uncle John from Jamaica und Up & Down sind sie der Garant für eine unvergessliche Partynacht. Über 25 Millionen verkaufte CDs, zehn Top-10-Hits sowie unzählige Gold- und Platin-Auszeichnungen sprechen eine deutliche Sprache: die sympathischen Niederländer mit ihrer fulminanten Bühnenshow sind echte Megastars! Kult-DJ André Becker wird den Zuschauern vorher mächtig einheizen. Wenn DJ BOBO mit Madonna loslegt und die BACKSTREET BOYS die SPICE GIRLS herausfordern, wenn FANTA VIER zum Duett mit LOONA ansetzen und COOLIO zu den VENGABOYS rappt, während DR. ALBAN mit BLÜMCHEN flirtet, dann bleibt kein Tanzbein mehr still und die Erinnerungen werden wach. Mitsingen dringend erwünscht! Diese Party ist Kult! Möge diese Nacht niemals enden.

Am Samstag taucht bei Einbruch der Dunkelheit ein großartiges musikalisches Höhenfeuerwerk die Uferpromenade in ein mystisches Zusammenspiel aus Wasser und Feuer: „Schachtschleuse in Flammen“ ist das Motto. Die lokale Spezialfirma Pook Pyrotechnik aus Petershagen brennt wieder ein wahres Meisterwerk der Feuerwerk-Kunst ab. Kein Wunder: die Profis sind unter anderem für den Dümmerbrand und den Doktorsee in Flammen verantwortlich. Bengalfeuer tauchen die Promenade und die Schachtschleuse in ein zauberhaftes Rot. Die Schachtschleuse wird umrahmt von den Feuerbilden am Himmel, die den Vorhafen der Schachtschleuse in zahllosen bunten Lichtern glitzern lassen. Ein romantisches und unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Besonderheit ist die moderne Musik, zu der das Feuerwerk synchron abgefeuert wird. Hits von unter anderem Cro, Mark Forster und Coldplay werden eingebunden.

Zu den weiteren Künstlern, die verpflichtet wurden gehören unter anderem die Top-40-Band „Wild Boys“, die Soul- & Jazz-Band „Flying Soul Toasters“, die Soul-Pop-Band „White Coffee“, „Die Partyräuber“, „30 Minutes“ und die City-Talent-Sängerin „Kimberly“. Der stadtbekannte DJ Morris veranstaltet eine „Ahoj Sause“ am Hafenfest-Samstag mit viel elektronischer Musik. Auch für Familien wird wieder einiges geboten. Die große Schlemmermeile, das XXL-Hüpfburgenland, Hafenrundfahrten und Wasseraktivitäten laden zum Verweilen am Mindener Hafen ein. Dazu präsentieren Händler Schönes & Dekoratives im maritimen Stil. Der Eintritt am Freitag- und Samstagabend kostet ab 17.30 Uhr 6€. Tagsüber ist der Eintritt frei. Kinder unter 1,20m sind immer frei.

Aufgrund der aktuellen Geschehnisse bitten wir die Besucher um Verständnis, dass grundsätzlich alle Rucksäcke und Taschen am Eingang kontrolliert werden. Es werden außerdem Personenkontrollen vorgenommen und Personen abgetastet. Besucher sollten unbedingt beachten keine verbotenen oder gefährlichen Gegenstände mit zur Veranstaltung zu bringen. Wir empfehlen größere Taschen und Rucksäcke zuhause zu lassen. Auch sollte ein gültiger Ausweis mitgeführt werden. Wir als Veranstalter stehen in engem Kontakt zur Polizei und den Sicherheitsbehörden, um ein Maximum an möglicher Sicherheit zu gewährleisten.

Print Friendly, PDF & Email
Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*