Nach Schwächeanfall im Straßengraben gelandet

Espelkamp: Am Montagnachmittag, gegen 16:00 Uhr, befuhr ein 71-jähriger Hüllhorster mit seinem PKW die Lübbecker Straße in nördlicher Richtung.

In Höhe der Henri-Dunat-Straße, zu Beginn der dortigen 30-km/h-Zone, überfuhr er die rechtsseitige Fahrbahnverengung mit den aufgestellten Warnbaken. Ca. 500 Meter weiter kam der Wagen nach links von der Fahrbahn ab und landete im Straßengraben.
Unfallzeugen verständigten umgehend die Polizeileitstelle. Durch einen Rettungswagen wurde der 71-Jährige, der offensichtlich einen Schwächeanfall erlitten hatte, ins Mindener Klinikum gebracht.

Das Auto wie auch die Baken wurden beschädigt. Die Polizei schätzt die Schadenshöhe auf insgesamt ca. 1.300 Euro.

——————————————————————-
Atomkraft abschalten – Ökostrom für Espelkamp – MI|E Mindener-Energie für den Kreis Minden Lübbecke
——————————————————————-