Beim nächtlichen Pflanzendiebstahl beobachtet

Anwohner gibt Polizei wichtigen Hinweis

Minden: Bei dem Versuch vom dem Außengelände eines Pflanzencenters an der Viktoriastraße zahlreiche junge Bäume zu stehlen, ist ein 55-jähriger Mann am späten Montagabend von der Polizei gefasst worden. Ein Anwohner hatte den Beamten den entscheidenden Hinweis gegeben, nachdem er den Mann gegen 23.20 Uhr dabei beobachtet hatte, wie er über den Zaun auf das Verkaufsgelände kletterte.

Als die Besatzung eines Streifenwagens eintraf, bemerkten sie in der Dunkelheit den auf einem angrenzenden Brachgelände sitzenden Verdächtigen. Um ihn herum standen bereits sieben junge Obstbäume samt Ballen. Ein weiterer Baum befand sich noch unmittelbar am Zaun. Hier stand auch eine als Aufstiegshilfe genutzte Holzpalette.

Da der 55-Jährige alkoholisiert war, wurde ihm wenig später eine Blutprobe entnommen. Außerdem musste er die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen. Das Diebesgut stellten die Beamten kurzer Hand wieder auf das Gelände zurück.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.