<

Metro: Zwanzig Prozent Gewinneinbruch

Düsseldorf(mr). Die Schuldenkrise, hohe Arbeitslosigkeit, Spardiktate und Schuldenbremsen in den europäischen Ländern. Metro spürt die Folgen.

Beim größten deutschen Handelskonzern ist der Gewinn eingebrochen. Im vergangenen Jahr schrumpfte der Gewinn auf 741 Millionen Euro und ging damit um zwanzig Prozent zurück. Das Weihnachtsgeschäft, in dem immer ein großer Teil der Gewinne eingefahren wird, verlief 2011 schwach. So sank der Gewinn des Düsseldorfer Unternehmens im Weihnachtsgeschäft sogar um dreiunddreißig Prozent auf 475 Millionen Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.