<

“Na, wo ist das denn…in Minden?”

Minden(mr). Wer lange in Minden lebt, kann sehr viel erzählen. Die kürzlich gegründete Facebook-Gruppe „Du lebst schon lang in Minden, wenn… zählt nun innerhalb von wenigen Wochen über 1500 Postings und 600 Mitglieder.  Alte und neue Stadtansichten, Fotos, kleine Geschichten, Anekdoten. Zwölf Mitglieder der Gruppe trafen sich am letzten Donnerstag im Restaurant „Die alte Münze“.

Auf dem Tisch viele alte Fotos von Minden. Alte Stadtansichten der oberen Altstadt, die eine ganz andere Stadt zeigten. Die Straßenbahn fuhr damals noch durch die Straßen der Innenstadt und die kleinteilige mittelalterliche Bebauung war noch in der gesamten Innenstadt zu finden. Na wo ist das denn… ?,fragte Georg Hombach, Gründer der Facebook- Gruppe die Runde. So beginnen auch oftmals die Postings in der Gruppe. Ein Gruppenmitglied lädt ein Foto hoch, fragt wo das ist, und wer noch weiß was das ist. Bei den Bildern, die aus dem frühen 20. Jahrhundert stammten, gar nicht so einfach. Viele Gebäude hatten sich verändert, und für die Großsanierungen den siebziger und achtziger Jahren wurdengroße Teile der historischen Bebauung im Bereich der Obermarktpassage abgerissen, hier mussten fünfzig historische Häuser dem Bau der Obermarktpassage weichen.

Schon innerhalb kürzester Zeit entwickelten sich intensive Gespräche zwischen den Gruppenmitgliedern, die sich zum größten Teil, zum ersten Mal gesehen hatten. Über Innenstadt, Kneipen- und Nachtleben, das bis 1995 Mindens Straßen auch in den Abendstunden noch belebt habe. Dazwischen immer die Traditionsnamen von Geschäften und Discotheken, wie das „Pigalle“ und das „Studio M“ und Namen von bekannten Mindenern die mit kleinen Geschäften und Kneipen die Stadt geprägt haben.

Am  späten Abend, am Ende des ersten Treffens waren sich alle einig, dass diese Treffen regelmäßig stattfinden müssten und so  soll das nächste Treffen am 11. Oktober 2012 stattfinden. Der Ort werde noch bekanntgegeben, so Georg Hombach.

Wenn Sie der Gruppe „Du lebst schon lang in Minden, wenn…“ beitreten möchten klicken sich einfach hier

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.