<

Petershagen: Heimkehrende Hausbewohnerin verscheucht Einbrecher

Petershagen (mr/kpb). Vermutlich hat eine heimkehrende Bewohnerin gerade in ihrem Haus befindliche Einbrecher verscheucht. Diese waren am Montagabend gewaltsam in ein Einfamilienhaus am Rippenwall in Eldagsen eingedrungen.

Nach Ermittlungen der Polizei nutzen die Unbekannten in der Zeit zwischen 19 und 19.35 Uhr die Abwesenheit der Bewohner aus, um zunächst auf die Terrasse zu schleichen. Dort machten sie sich offenbar ungestört an einer Tür zum Wintergarten zu schaffen. Da diese aber gut gesichert war, gelang es nicht sie zu öffnen. Daraufhin versuchten die ungebetenen Gäste ihr Glück an einer weiteren Tür. Diesmal mit Erfolg. Nachdem sie die heruntergelassenen Jalousie hochgeschoben hatten, gelang es diese Tür schließlich zu öffnen. In der Wohnung durchstöberten sie mehrere Schubladen und verteilten den Inhalt auf dem Boden. Da später einzelne Schmuckstücke verstreut auf der Treppe sowie auf dem Weg zu den Terrassentüren gefunden wurden, dürften die Diebe das Haus fluchtartig verlassen haben. Zudem ließen sie noch Einbruchswerkzeug zurück.

Was genau entwendet wurde, stand am Abend noch nicht fest. Bereits am vergangenen Samstag ereignete sich in den Nachmittagstunden ein Wohnungseinbruch an der Straße Vor der Reihe in Lahde. Hier wurde Schmuck und Bargeld gestohlen. Wir berichteten bereits.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.