Bad Oeynhausen: Polizei kontrollierte “Junge Fahrer”

Bad Oeynhausen (mr/kpb). Die Polizeiwache Bad Oeynhausen führte in der Nacht zum 01.12.12 einen Schwerpunkteinsatz mit der Zielrichtung “Junge Fahrer” durch. An den Kontrollstellen wurden insbesondere Geschwindigkeitsverstöße und Delikte hinsichtlich Alkohol und Drogen im Straßenverkehr verfolgt. Bei den Kontrollen wurden insgesamt 71 Verstöße festgestellt und sanktioniert.

Darunter war der “Tagesschnellste”, ein junger Fahranfänger der innerhalb geschlossener Ortschaft statt der erlaubten 50 km/ h mit 103 km/h gemessen wurde. 2 Verkehrsteilnehmer fielen durch den Konsum von Alkohol auf und müssen nun mit einem Bußgeld sowie einem Fahrverbot rechnen. Ein Verkehrsteilnehmer führte sein Fahrzeug ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Des Weiteren versah er sein nicht zugelassenes Fahrzeug mit anderen Kennzeichen, so dass hier auch der Verdacht der Urkundenfälschung besteht. Insgesamt wurden die verstärkten Kontrollen von den Verkehrsteilnehmern positiv aufgenommen und die Maßnahmen begrüßt.