<

Acht neue Auszubildende bei der Stadt Minden

Bürgermeister Michael Buhre (links) und Iris Weber vom Personalservice (rechts) begrüßten am 1. August die neuen Auszubildenden der Stadt Minden und der Städtischen Betriebe

Minden(mr/sm). Für acht junge Auszubildende begann am 1. August mit einem Einführungstag ihr Dienst bei der Stadt Minden. Bürgermeister Michael Buhre begrüßte die neuen Mitarbeiter/innen am Morgen: “Während Ihrer Ausbildung bei der Stadt Minden werden Sie viele spannende und vielfältige Aufgaben erwarten. Die Ausbildung ist eine tolle Zeit”. Die Stadtverwaltung habe ein breites Aufgabenspektrum und sei Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger. Er wünschte den Auszubildenden einen guten Start und ermunterte sie “neue Sichtweisen” in ihre Tätigkeit einzubringen.

Der Tag im Rathaus begann für acht neue Auszubildenen mit einer Vorstellungsrunde, einer Abfrage ihrer Erwartungen und Wünsche an die Ausbildung sowie einer Rallye durch die Stadtverwaltung, die von Auszubildenden der vorherigen Jahrgänge ausgearbeitet und begleitet wurde. Rallye-Stationen waren das Baubürgerbüro, das Bürgerbüro, das Schulbüro, das Jugendamt, der Personalrat sowie der Bereich Steuern und Gebühren. Nach einer kurzen Mittagspause traten die Auszubildenden ihren Dienst in den jeweiligen Bereichen der Verwaltung beziehungsweise bei den Städtischen Betrieben in Minderheide an.

Die neuen Auszubildenden werden in vier Berufen ausgebildet. Es sind: Pascal Becker, Jana-Christin Fiedler, Katja Gieselmann und Philipp Humke (alle Beamten-Anwärter/innen),  und Kristina Strylets (Verwaltungsfachangestellte), Jens Bartelheimer (Fachinformatiker) und Tobias Wolff (Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice).

 

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.