<

Leichtverletzte bei Unfall auf B482

Hüllhorst. Am Samstagvormittag, gegen 11.00 Uhr befuhr eine 36-jährige Bielefelderin mit ihrem roten Ford die B 482, aus Richtung Cammer, in Richtung Nienburg. An der Kreuzung Nienburger Straße wechselte die Ampel von Gelb- auf Rotlicht. Als sie dies erkannte, bremste sie ihren Pkw stark ab, um noch vor der roten Ampel anhalten zu können. Eine 56-Jährige aus Großenkneten, welche sich mit ihrem Mercedes direkt hinter der Bielefelderin befand, erkannte ebenfalls das Wechsellicht der Ampel, bemerkte jedoch das starke Abbremsen zu spät, so dass sie auf den noch nicht ganz stehenden Ford auffuhr. Durch den Aufprall verletzte sich die Bielefelderin, sowie ihr mitfahrender 4-jähriger Sohn leicht am Hals-/ Rückenbereich. Sie wurden durch einen Rettungswagen dem Klinikum Minden zugeführt, wo sie nach ambulanter Behandlung wieder entlassen werden konnten. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.