Geschwindigkeitskontrollen der Polizei an Schulen

Hüllhorst / Bad Oeynhausen (mr/kpb) – Am Donnerstag konzentrierten sich die Beamten des Verkehrsdienstes Lübbecke auf Geschwindigkeitskontrollen an der Grundschule in Hüllhorst und am Schulzentrum Nord in Bad Oeynhausen an der Werster Straße.

Dabei wurde zu Schulbeginn, 07.30 Uhr – 08.45 Uhr und Schulende, ab 12.00 Uhr, gemessen. An der Grundschule Schnathorst wurden insgesamt 18 Fahrzeugführer als zu schnell qualifiziert, 14 mussten ein Knöllchen im Verwarngeldbereich zahlen. Bei vier Fahrern führte die zu hohe Geschwindigkeit zu einer Anzeige, die jeweils auch Punkte in Flensburg nach sich zieht.

Ganz unterschiedlich reagierten die ertappten Fahrer. Da zu der Messzeit Schulkinder zu Fuß unterwegs waren und auch die Schulbusse vor der Grundschule Schnathorst vorfuhren, war der weitaus überwiegende Teil der Fahrer/innen einsichtig und stimmte den Kontrollen zu.

Ein junger Mann war jedoch dermaßen uneinsichtig, dass er, nachdem er mit 61 km/h im 30-er Bereich gemessen wurde, anschließend wieder mit aufheulendem Motor und hoher Geschwindigkeit losfuhr.

Auf Grund dieses Verhaltens wurde der Pkw erneut gelasert. Er überholte innerorts noch ein anderes Fahrzeug mit 76 km/h. Da er weiter beschleunigte, wurde er dann außerorts, aber auch im Bereich eines 50 km/h – Tempolimits, auf der Schnathorster Str. mit 92 km/h gelasert. Da hier Vorsatz angenommen werden muss, wird er wohl ein Fahrverbot und eine Geldbuße von mindestens 230 EUR zu erwarten haben.

An der Kirchbreite/Stüher Str. wurden in der Zeit zwischen 12.00 Uhr und 13.30 Uhr lediglich zwei Fahrzeugführer mit überhöhter Geschwindigkeit angehalten.

Anlass dafür war offensichtlich, dass sehr viele Fahrzeugführer Entgegenkommende vor der Messstelle warnten, obwohl gerade zu dieser Zeit Kinder von der Bernhart-Schule abgeholt wurden. Die “Warner” wurden mit jeweils einem Verwarnungsgeld in Höhe von jeweils 10 Euro belegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.