Porta Westfalica: PKW-Fahrerin nach schwerem Verkehrsunfall eingeklemmt

Porta Westfalica (mr/kpb). Am Sonntag, 14.10.2012, gegen 15:50 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 482 im Ortsteil Costedt ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine 64-jährige Fahrzeugführerin in ihrem Pkw eingeklemmt und schwer verletzt wurde. Die 64-jährige befand sich zuvor auf der Straße “Im Kirchfeld” und beabsichtigte, mit ihrem Pkw Chevrolet auf die Bundesstraße in Richtung Norden aufzufahren.

Hierbei missachtete sie die Vorfahrt eines in Richtung Süden (A 2) fahrenden, 28-jährigen Pkw-Fahrers. Der 28-jährige Fahrer eines Peugeot konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und fuhr dem Chevrolet in die Fahrerseite. Hierbei wurde die Fahrzeugführerin in ihrem Pkw eingeklemmt. Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es später, die Frau aus dem Fahrzeug zu schneiden. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde sie anschließend mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen dem Klinikum in Minden zugeführt. Der 28-jährige Peugeot-Fahrer kam mit leichten Verletzungen ebenfalls ins Klinikum Minden. Während der etwa anderthalbstündigen Verkehrsunfallaufnahme war die Bundesstraße in beiden Richtungen voll gesperrt. Beide Pkw waren stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 35.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.