Espelkamp: Bei Ausweichmanöver gestürzt

Espelkamp (mr/kpb).Um nicht mit einem Auto zu kollidieren, musste am Donnerstagabend ein Rollerfahrer an der Kreuzung Fabbensteder Straße und Alsweder Landstraße ein Ausweichmanöver fahren. Dabei kam der 37-jährige Mann aus Preußisch Oldendorf zu Fall und verletzte sich leicht.

Ein 18-jähriger Autofahrer aus Lübbecke war nach Feststellungen der Polizei gegen 21.10 Uhr auf der Alsweder Landstraße unterwegs und beabsichtigte nach links abzubiegen. Als der junge Mann an der Kreuzung anfuhr, näherte sich auf der Vorfahrtsstraße der Zweiradfahrer aus Richtung Fiestel kommend. Zu einer Kollision der Fahrzeuge kam es nicht. Am Roller entstand ein Schaden von rund 1.000 Euro.