Bad Oeynhausen: Kinder entdecken im Wasser Stacheldraht

Bad Oeynhausen(mr/kpb). Nachdem am vergangenen Freitag (19. September) spielende Kinder im Sielpark im Wasser eines Uferbereichs Stacheldrahtreste entdeckten, meldeten sie ihren Fund der Polizei. Durch die umgehende Meldung konnte eine Gefahr für Mensch und Tier verhindert werden.

StacheldrahtFünf Kinder im Alter von 10 bis 13 Jahren spielten Nachmittags im Sielpark, an einem “toten Werre-Arm” in der Nähe der Brunnenstraße. Dieser Bereich -in der Nähe einer Schutzhütte- wird auch von Hundehaltern genutzt, um ihren Tieren Bewegung im Wasser zu ermöglichen. Dabei fanden sie rund 30 zirka 30 cm lange Stacheldrahtelemente, die dort in Ufernähe beziehungsweise im Wasser abgelegt waren. Die Kinder aus Eidinghausen sammelten zuerst die Stacheldrahtelemente ein und informierten anschließend die Polizei.

Die Beamten stellten die Stacheldrahtstücke sicher und lobten das Engagement und die Umsicht der Kinder.