<

Lübbecke: Drei Verletzte nach Unfall

Lübbecke (mr/kpb). Drei Leichtverletzte sowie ein Schaden von rund 13.000 Euro. Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Dienstagmorgen auf der Kreuzung Isenstedter Straße und der Kreisbahnstraße.

Nach Angaben der Polizei war eine 58-jährige Autofahrerin gegen 8.45 Uhr auf der Kreisbahnstraße in westlicher Richtung unterwegs und beabsichtigte die Isenstedter Straße zu überqueren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem aus ihrer Sicht von rechts kommenden Pkw einer 78-jährigen Frau. Im Kreuzungsbereich prallten die Fahrzeuge zusammen und wurden von der Straße auf den Seitenstreifen und den angrenzenden Acker geschleudert. Dabei wurde auch ein Verkehrszeichen umgerissen. Beide Fahrerinnen sowie der Ehemann der 78-Jährigen zogen sich leichte Verletzungen zu. Zwei alarmierte Rettungswagen brachten sie anschließend ins Krankenhaus.

Beide Autos mussten abgeschleppt werden. Da auch Öl aus einem der Pkw auf den Acker gelaufen war, informierten die Beamten das städtische Ordnungsamt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.