<

Rahden: Auto landet auf dem Dach

Rahden (mr/kpb) Nahezu unbeschadet überstanden vier junge Leute im Alter von 15 bis 18 Jahren einen Verkehrsunfall in der Nacht zu Sonntag in Rahden. Lediglich eine 15-jährige Schülerin zog sich leichte Verletzungen zu, als sich der Wagen überschlug.

Der Fahrer, ein 18-jähriger Schüler, war gegen 1.20 Uhr auf der Feldstraße in Richtung Kreisel unterwegs. In einer Rechtskurve verlor der Fahranfänger die Kontrolle über den Wagen und kam von der Straße ab. Auf einem angrenzenden Acker blieb das Auto auf dem Dach schließlich liegen. Während der Fahrer sowie die 16 und 17 Jahre alten Mitinsassen unverletzt blieben, musste sich die 15-Jährige kurz im Krankenhaus behandeln lassen. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 7.000 Euro.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.