<

Porta Westfalica: Jugendlicher mit Motorrad schwer verunglückt

Porta Westfalica (mr/kpb).  Ein 17-Jähriger ist mit seinem Leichtkraftrad auf einem Feldweg in Porta Westfalica-Lerbeck am Dienstagabend schwer verunglückt. Bei dem Aufprall gegen einen Straßenbaum zog er sich schwere Verletzungen zu. Eine Spaziergängerin, die ihren Hund ausführte, entdeckte den leblos auf dem Weg liegenden Jugendlichen und alarmierte gegen 19.25 Uhr die Rettungskräfte.

Ein Notarzt sowie die Rettungssanitäter kümmerten sich um den Verletzten, der zunächst nicht ansprechbar war. Wenig später fuhr ihn der Rettungswagen ins Johannes-Wesling-Klinikum nach Minden.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Jugendliche auf dem unbenannten Feldweg zwischen den Straßen Zur Bleiche und dem Holzweg in Richtung Zur Bleiche unterwegs. Aus noch nicht geklärten Umständen kam er dann nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen den Baum.

Hinweise, dass möglicherweise ein weiteres Fahrzeug an dem Unfall beteiligt war, fanden sich nicht. Unklar ist noch, wann sich der Unfall ereignete. Die Frage, wie lange der 17-Jährige dort schon hilflos lag, lässt sich daher noch nicht beantworten.

Die Polizei stellte das Leichtkraftrad zunächst sicher und unterrichtete nach am Abend die Staatsanwaltschaft Bielefeld. Der Weg ist per Verkehrszeichen für den allgemeinen Verkehr, ausgenommen sind landwirtschaftliche Fahrzeuge, gesperrt.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.