Espelkamp: Angetrunkener Autofahrer fährt gegen Baum

Espelkamp (mr/kpb).  Offenbar angetrunken ist ein 39-jähriger Autofahrer in Espelkamp am Dienstagnachmittag direkt vor einem Kindergarten gegen einen Baum gefahren. Der Mann kam mit leichten Verletzungen zunächst ins Krankenhaus.

Nach Angaben der Polizei war der Fahrer gegen 16.40 Uhr auf der Ratzeburger Straße unterwegs. Dort beträgt die zugelassene Höchstgeschwindigkeit 30 Stundenkilometer. Der 39-Jährige geriet mit seinem Wagen gegen eine der im Verlauf der Straße eingerichteten Fahrbahnverengungen und prallte auf dieser Insel gegen einen Baum.

Zeugen halfen dem Mann aus seinem Fahrzeug, da sich die Fahrertür zunächst nicht öffnen ließ. Ein zwischenzeitlich alarmierter Notarzt kümmerte sich um den Verletzten und veranlasste dessen Transport mit einem Rettungswagen ins Klinikum. Da die Beamten jedoch auf die Alkoholfahne des Mannes aufmerksam wurden, ordnete ein Richter eine Blutprobe an. Außerdem beschlagnahmten die Polizisten seinen Führerschein. Der nicht mehr fahrbereite Pkw wurde abgeschleppt. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 8.000 Euro.