<

Porta Westfalica: Polizei sucht Unfallopfer und Verursacher

Porta Westfalica-Barkhausen (mr/kpb). Am Dienstag, gegen 17:00 Uhr, wurde ein unbeteiligter Bürger Zeuge eines Verkehrsunfalls, der sich auf der Portastraße in Höhe der Einrichtung “Malche e. V.” ereignete. Nach seiner Schilderung wollte ein etwa 12-jähriges Mädchen auf dem dortigen Fußgängerüberweg die Fahrbahn überqueren, als es durch einen silberfarbenen Kleinwagen angefahren wurde.

Das Mädchen hatte die Portastraße von der westlichen Seite aus betreten. Es wurde auf die Motorhaube des Autos aufgeladen und durch den anschließenden Bremsvorgang des PKW zu Boden geworfen. Nach dem Unfall stoppte der PKW kurz, fuhr dann jedoch weiter in Richtung Portabrücke. Offensichtlich hatte die junge Fußgängerin Glück im Unglück gehabt. Sie blieb augenscheinlich unverletzt. Noch bevor der Zeuge das Mädchen ansprechen konnte, hatte es sich wieder aufgerappelt und war auf einem der benachbarten Grundstücke verschwunden. Das Mädchen war zum Unfallzeitpunkt mit einer karierten Jacke bekleidet.

Nun bittet die Polizei beide Unfallbeteiligte und potentielle weitere Zeugen um Kontaktaufnahme unter der Rufnummer 0571 – 88660.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.